Winterurlaub auf Rügen

Weihnachtsmarkt Stralsund

Der Stralsunder Weihnachtsmarkt gehört sicherlich zu den schöneren und historischsten Weihnachtsmärkten, die Deutschland zu bieten hat. Vor mittelalterlicher Kulisse kann man auf dem Alten Markt Schlittschuh laufen, Kunsthandwerk in dem 1.500m² großen ältesten Gewölbekeller des Ostseeraums bestaunen oder einfach den Weihnachtsrummel auf dem Neuen Markt genießen. 

Auch in den ersten Tagen des neuen Jahres hat der Weihnachtsmarkt noch geöffnet. Ein Besuch des Weihnachtsmarktes und der Hansestadt  Stralsund ist in jedem Fall lohnenswert.

Sturmwandern

Die Schönheit der Insel Rügen in der kalten Jahreszeit zu entdecken, ist besonders reizvoll. Sturmwandern am Kap Arkona, einsame Strandwanderungen unterhalb der Seebäder oder sich den Wind auf den Höhen der Zickerschen Berge um die Nase wehen zu lassen, macht einfach nur Spaß. In den Zickerschen Bergen erwarten Sie die schönsten Panoramablicke. Auf der einen Seite die Ostsee mit Blick auf Göhren, Klein und -Großzicker, auf der anderen Seite der Blick auf den Bodden, auf die Insel Vilm und etwas darüber die weiße Stadt Putbus.

 

Feuerwerk in Binz

Ein Besuch im Seebad Binz lohnt immer,  besonders zu Silvester. Dort kann man an der Seebrücke alljährlich um 18:00 Uhr ein phantastisches Feuerwerk genießen. Mit der historischen Bäderarchitektur im Rücken lässt es sich vorab über den Strand schlendern. Sollten die Füße einmal zu kalt werden, Glühweinstände und Strandbars schaffen Abhilfe. Außerdem ist sicherlich im Landhaus Goor der gemütliche Kaminofen schon mit Holz belegt und wartet auf die heimkehrenden Feriengäste.

 

.